Daily Message
Bibelverse
Für den 31.05.2020
Habakuk 2,4-6
Siehe, der Aufgeblasene, unaufrichtig ist seine Seele in ihm; aber der Gerechte wird durch seinen Glauben leben. Und dazu kommt noch der tückische Wein. Der Mann wird übermütig und bleibt nicht ruhig; er wird so begehrlich wie der Scheol und unersättlich wie der Tod, daß er alle Völker zu sich sammeln und alle Nationen an sich ziehen will. Werden nicht diese alle einen Spruch über ihn machen und ein Spottlied in Rätseln auf ihn dichten? Man wird sagen: Wehe dem, der sich bereichert mit fremdem Gut (wie lange noch?), der sich mit Pfandgut beschwert!

1.Timotheus 6,3-8
3 Wenn jemand anders lehrt und sich nicht an die gesunden Worte unsres Herrn Jesus Christus hält und an die der Gottseligkeit entsprechende Lehre, 4 so ist er aufgeblasen und versteht doch nichts, sondern krankt an Streitfragen und Wortgezänk, woraus Neid, Hader, Lästerung, böser Argwohn entstehen. Zänkereien von Menschen, welche verdorbenen Sinnes und der Wahrheit beraubt sind und die Gottseligkeit für eine Erwerbsquelle halten, von solchen halte dich ferne! Es ist allerdings die Gottseligkeit eine bedeutende Erwerbsquelle, wenn sie mit Genügsamkeit verbunden wird. Denn wir haben nichts in die Welt gebracht; so ist es klar, daß wir auch nichts hinausnehmen können. Wenn wir aber Nahrung und Kleidung haben, soll uns das genügen!
 

10.000 Schritte...

....täglich, ist eine Empfehlung der WHO

Was ist Ihr tägliches Pensum?

Bewegungsmangel ist zusammen mit falscher Ernährung eine Ursache für viele sogenannte Zivilisationskrankheiten.

 

6000 Schritte täglich

Vielleicht hilft ein Pedometer

Bürotäter aufgepasst! Jeder Schritt zählt für den Ausgleich. Wer sich in der Freizeit bewegen will und es ganz genau nimmt, kann sich von einem Schrittzähler antreiben lassen.

Er zählt jeden Schritt: mit Eingabe der Schrittlänge berechnet das kleine Pedometer auch die zurückgelegte Strecke.

Er ist kaum größer als eine Streichholzschachtel, wird am Hosenbund befestigt und zählt jeden Ihrer Schritte. Der so genannte Pedometer soll Walker, Wanderer, Jogger und Spaziergänger dazu anregen, sich mehr zu bewegen.

Büromenschen kommen nur auf 3000 Schritte
„Untersuchungen haben gezeigt, dass ein Büroangestellter an einem normalen Acht-Stunden-Tag durchschnittlich 2000 bis 3000 Schritte geht, zum Beispiel auf dem Arbeitsweg, beim Gang zum Kopierer. Für eine gesundheitsfördernde Wirkung wären jedoch mindestens 6000 Schritte pro Tag nötig“, weiß die Sportpädagogin Dr. Ingrid Frey von der Abteilung für Rehabilitative und Präventive Sportmedizin an der Uniklinik Freiburg. „Und wer seine Gesundheit nachhaltig verbessern will, sollte pro Tag mindestens 10000 Schritte gehen.“

Wie viel laufen Sie wirklich?
Mit einem Pedometer können Sie das selbst kontrollieren. Er zählt nicht nur die Anzahl der Schritte, sondern berechnet auch die zurückgelegte Strecke. Dazu geben Sie am Gerät Ihre Schrittlänge ein. Diese richtet sich nach Ihrer Körpergröße und lässt sich leicht anhand einer mitgelieferten Tabelle in der Gebrauchsanweisung ermitteln. Beispiel: Bei einer Größe von 1,70 Metern rechnet man bei Sportarten wie Wandern oder Walken mit einer Schrittlänge von 75 Zentimetern – beim Joggen ist sie mit etwa 90 Zentimeter länger. „Wer tagsüber beispielsweise nur auf 2000 Schritte kommt, kann die restlichen 4000 bei einem Spaziergang nachholen. Und dazu reicht schon eine Wegstrecke von etwa drei Kilometern.“ Einen Pedometer erhalten Sie im Sportfachgeschäft für etwa 20 Euro.

Quelle: Apotheken Umschau


Einfache Ausführung bis Computergestützt

   

Einige Krankenkassen wie z.B. die SBK bieten spezielle Programme an. Informieren sie sich.
 
Mitglieder
Letzter: Mariett...
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Insgesamt: 110
Jetzt online
Gäste: 0
Mitglieder: 0
In den nächsten 3 Tagen!

Newsletter

Ihr Name

Ihre Email-Adresse

eintragen
austragen