Daily Message
Bibelverse
Für den 23.04.2018
Psalm 63,7
Meine Seele wird satt wie von Fett und Mark, und mit jauchzenden Lippen lobt dich mein Mund, wenn ich deiner gedenke auf meinem Lager, in den Nachtwachen über dich sinne; denn du bist meine Hilfe geworden, und unter dem Schatten deiner Flügel juble ich.

Epheser 6,16-20
Bei dem allen aber ergreifet den Schild des Glaubens, mit welchem ihr alle feurigen Pfeile des Bösewichts auslöschen könnet. Und nehmet den Helm des Heils und das Schwert des Geistes, nämlich das Wort Gottes. Bei allem Gebet und Flehen aber betet jederzeit im Geist, und wachet zu diesem Zwecke in allem Anhalten und Flehen für alle Heiligen, auch für mich, damit mir ein Wort gegeben werde, so oft ich meinen Mund auftue, freimütig das Geheimnis des Evangeliums kundzutun, für welches ich ein Botschafter bin in Ketten, auf daß ich darin freimütig rede, wie ich reden soll.
 

Das DRITTE Gebot

 7. Du sollst den Namen des HErrn, deines GOttes, nicht mißbrauchen; denn der HErr wird den nicht ungestraft lassen, der seinen Namen mißbraucht.

Im dritten Teil der Reihe Bibel TV Bibelkunde Die Zehn Gebote erläutert Dr. Joachim Cochlovius das dritte Gebot, welches den Missbrauch des Namens Gottes verbietet. In seinen Ausführungen legt er einen besonderen Schwerpunkt auf die unterschiedlichen Namen, mit denen sich Gott im Alten und Neuen Testament offenbart. Er erklärt, welche Bedeutung die einzelnen Namen für die Menschen besitzen
 
Mitglieder
Letzter: markusg...
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Insgesamt: 90
Jetzt online
Gäste: 0
Mitglieder: 0
In den nächsten 3 Tagen!
  April 18  
M D M D F S S
      1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
      

Newsletter

Ihr Name

Ihre Email-Adresse

eintragen
austragen