Daily Message
Bibelverse
Für den 26.11.2020
Psalm 127,1-2
Ein Wallfahrtslied. Von Salomo. Wo der HERR nicht das Haus baut, da arbeiten umsonst, die daran bauen; wo der HERR nicht die Stadt behütet, da wacht der Wächter umsonst. Es ist umsonst, daß ihr früh aufsteht und euch spät niederlegt und sauer erworbenes Brot esset; sicherlich gönnt er seinen Geliebten den Schlaf!

Lukas 22,35-36
Und er sprach zu ihnen: Als ich euch aussandte ohne Beutel und Tasche und Schuhe, hat euch etwas gemangelt? Sie sprachen: Nichts! Nun sprach er zu ihnen: Aber jetzt, wer einen Beutel hat, der nehme ihn, gleicherweise auch die Tasche; und wer es nicht hat, der verkaufe sein Kleid und kaufe ein Schwert.
Partner
Au Pair gesucht Au Pair finden kostenlos
 

Die 10 Gebote Gottes - Ein lohnender Vergleich


Die 10 Gebote Gottes - Ein lohnender Vergleich

 

Katholischer Katechismus


10 Gebote Gottes nach der Bibel

(2. Mose 20)

Evangelischer Katechismus

1. Gebot: Du sollst an einen Gott glauben. 2. Ich bin der HErr, dein GOtt, der ich dich aus Ägyptenland, aus dem Diensthause, geführet habe.

3. Du sollst keine andern Götter neben mir haben.
Ich bin der Herr, dein Gott. Du sollst keine anderen Götter haben neben mir.
2. Gebot:   4. Du sollst dir kein Bildnis noch irgend ein Gleichnis machen weder des, das oben im Himmel, noch des, das unten auf Erden, oder des, das im Wasser unter der Erde ist.

5. Bete sie nicht an und diene ihnen nicht. Denn ich, der HErr, dein GOtt, bin ein eifriger GOtt, der da heimsuchet der Väter Missetat an den Kindern bis, in das dritte und vierte Glied, die mich hassen,


6. und tue Barmherzigkeit an vielen Tausenden, die mich liebhaben und meine Gebote halten.
 
3. Gebot: Du sollst den Namen Gottes nicht verunehren. 7. Du sollst den Namen des HErrn, deines GOttes, nicht mißbrauchen; denn der HErr wird den nicht ungestraft lassen, der seinen Namen mißbraucht. Du sollst den Namen des Herrn, deines Gottes, nicht missbrauchen.
4. Gebot: Du sollst den Tag des Herrn heiligen. 8. Gedenke des Sabbattages, daß du ihn heiligest.

9. Sechs Tage sollst du arbeiten und alle deine Dinge beschicken;


10. aber am siebenten Tage ist der Sabbat des HErrn, deines GOttes. Da sollst du kein Werk tun, noch dein Sohn, noch deine Tochter, noch dein Knecht, noch deine Magd, noch dein Vieh, noch dein Fremdling, der in deinen Toren ist.


11. Denn in sechs Tagen hat der HErr Himmel und Erde gemacht und das Meer und alles, was drinnen ist, und ruhete am siebenten Tage. Darum segnete der HErr den Sabbattag und heiligte ihn.
Du sollst den Feiertag heiligen.
5. Gebot: Du sollst Vater und Mutter ehren, damit du lange lebest und es dir wohlergehe auf Erden. 12. Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren, auf daß du lange lebest im Lande, das dir der HErr, dein GOtt gibt. Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren.
6. Gebot: Du sollst nicht töten. 13. Du sollst nicht töten. Du sollst nicht töten.
7. Gebot: Du sollst nicht Unkeuschheit treiben. 14. Du sollst nicht ehebrechen. Du sollst nicht ehebrechen.
8. Gebot: Du sollst nicht stehlen. 15. Du sollst nicht stehlen. Du sollst nicht stehlen.
9. Gebot: Du sollst kein falsches Zeugnis geben. 16. Du sollst kein falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten. Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten.
10. Gebot: Du sollst nicht begehren deines Nächsten Frau. 17. Laß dich nicht gelüsten deines Nächsten Hauses. Laß dich nicht gelüsten deines Nächsten Weibes, noch seines Knechts, noch seiner Magd, noch seines Ochsen, noch seines Esels, noch alles, das dein Nächster hat. Du sollst nicht begehren deines Nächsten Haus.
  Du sollst nicht begehren deines Nächsten Gut.   Du sollst nicht begehren deines Nächsten Weib, Knecht, Magd, Vieh noch alles, was dein Nächster hat.



 
Mitglieder
Letzter: HaJoBag...
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Insgesamt: 114
Jetzt online
Gäste: 0
Mitglieder: 0
In den nächsten 3 Tagen!
  November 20  
M D M D F S S
      1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
      

Newsletter

Ihr Name

Ihre Email-Adresse

eintragen
austragen