Daily Message
Bibelverse
Für den 22.01.2022
Jeremia 31,31-34
Siehe, es kommen Tage, spricht der HERR, da ich mit dem Hause Israel und mit dem Hause Juda einen neuen Bund schließen werde; nicht wie der Bund, den ich mit ihren Vätern schloß an dem Tage, da ich sie bei der Hand ergriff, um sie aus dem Lande Ägypten auszuführen; denn sie haben meinen Bund gebrochen, und ich hatte sie mir doch angetraut, spricht der HERR. Sondern das ist der Bund, den ich mit dem Hause Israel nach jenen Tagen schließen will, spricht der HERR: Ich will mein Gesetz in ihr Herz geben und es in ihren Sinn schreiben und will ihr Gott sein, und sie sollen mein Volk sein; und es wird niemand mehr seinen Nächsten oder seinen Bruder lehren und sagen: «Erkenne den HERRN!» denn sie sollen mich alle kennen, vom Kleinsten bis zum Größten, spricht der HERR; denn ich will ihnen ihre Missetat vergeben und ihrer Sünde nicht mehr gedenken!

1.Timotheus 2,1-7
So ermahne ich nun, daß man vor allen Dingen Bitten, Gebete, Fürbitten und Danksagungen für alle Menschen darbringe, für Könige und alle, die in hervorragender Stellung sind, damit wir ein ruhiges und stilles Leben führen können in aller Gottseligkeit und Ehrbarkeit; denn solches ist gut und angenehm vor Gott unsrem Retter, welcher will, daß alle Menschen gerettet werden und zur Erkenntnis der Wahrheit kommen. Denn es ist ein Gott und ein Mittler zwischen Gott und den Menschen, der Mensch Christus Jesus, der sich selbst als Lösegeld für alle gegeben hat. Das ist das Zeugnis zur rechten Zeit, für welches ich eingesetzt wurde als Prediger und Apostel (ich sage die Wahrheit und lüge nicht), als Lehrer der Heiden im Glauben und in der Wahrheit.
 

Predigten von Martin Luther



Zitat von Martin Luther:
Du kannst predigen was du willst, aber predige nicht über 40 Minuten.....









Alle Predigten von Martin Luther als ZIP-Datei Downloaden

  • Von der Freiheit eines Christenmenschen
  • vom verlorenen Schaaf
  • Warnung vor Irrlehrern
  • von der Barmherzigkeit
  • vom Großen Fischfang
  • von der Gerechtigkeit
  • vom untreuen Haushalter
  • Das Gebet des Sünders und des Pharisäers
  • die Heilung des Taubstummen
  • vom barmherzigen Samariter
  • Gutes tun trotz Undank
  • Man kann nicht zwei Herren dienen
  • Der Jüngling von Nain
  • Welches ist das größte Gebot?
  • Wie man zur Sündenvergebung kommt
  • Glaube ist nicht Vernunft
  • wie oft soll ich vergeben?
  • Fleischliche und Geistliche Gedanken
  • Von der Speisung der Viertausend (4000)
  • Jesus weint über Jerusalem
  • Vom großen Abendmahl
  • Eine Unterrichtung, wie sich die Christen in Mose sollen schicken
  • Ist es recht am Sabbat heilen?
  • Heilung des Gichtbrüchigen
  • Gottes Reich und das Weltreich
  • Wie es zum Ende der Welt sein wird
  • Eine ärgerliche Predigt
  • Was wir sind? Was Christus ist!
  • Wie Christus geboren wurde
  • Mensch begreif es
  • Der Engel Lobgesang
  • Gott ist Mensch geworden - Predigt am Sonntag nach Weihnachten
  • Die Beschneidung Christi
  • Wo und wie Christus finden
  • Die Hochzeit von Kanaan
  • Predigt und Wunderzeichen
  • Christus bekennen und Sturm ernten
  • Den Seinen gibt der Herr im Schlaf - Christen werden nicht verhungern
  • Wie auch Schwache selig werden
  • Von der Weissagung und Gebet
  • Wie wir gegen den Teufel kämpfen
  • Wie Gott will, dass wir beten sollen
  • Vom Teufel austreiben
  • Entweder ist der Mensch von Gott, oder vom Teufel!
  • Der Einzug Christi - Palmsonntag
  • Das Gebet Christi am Kreuz - Karfreitag
  • Warum Christus auferstanden ist - Ostern
  • Engel, Christus und wir - Ostern
  • Vom Predigtamt
  • Vom Glauben und der Liebe
  • Trostpredigt - Johannes 16, 5-15
  • Trostpredigt - Johannes 16, 16-23
  • Vom Beten - Rogate
  • Christus als Richter
  • Von künftiger Verfolgung
  • Vom rechten Osterlamm
  • Trostpredigt - Johannes 14
  • Der Weg zum ewigen Leben
  • Der kleine Katechismus
  • Der grosse Katechismus - nach der Fassung des deutschen Konkordienbuches (Dresden 1580)
  • Vom unfreien Willen
  • Von der babylonishen Gefangenschaft der Kirche
  • Von der Freiheit eines Christenmenschen
  • Ursache und Antwort, dass Jungfrauen Klöster göttlich verlassen dürfen
  • Vorrede zum Römerbrief
  • Über das Studium der Theologie
  • Eine Auslegung des Vater Unsers
  • Vom Sterben: Sermon von der Bereitung zum Sterben
  • Predigt zu Lukas 15, 1-10
  • Vom Handel
  • Ob Kriegsleute in seligem Stande sein können
  • Luther's Auslegung des 5. Psalms - Teil 4
  • Von den guten Werken
  • Eine einfältige Weise zu beten, für einen guten Freund
  • Ob man vor dem Sterben fliehen möge
  • Ein kleiner Unterricht, was man in den Evangelien suchen und erwarten solle
  • Deutsche Auslegung des Vaterunsers für die einfältigen Laien
  • Das Magnificat, verdeutscht und ausgelegt
  • Ein feste Burg ist unser Gott
  • Nun freut euch, liebe Christen gmein
  • Ein Sermon von dem Gebet und Prozession in der Kreuzwoche
  • Artikel wider die ganze Satans-Schule und alle Pforten der Hölle
  • Vom ehelichen Leben
  • Von weltlicher Obrigkeit und Wieweit man ihr Gehorsam schuldig sei
  • Wie sich Christus zeigt


 
Mitglieder
Letzter: 1...
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Insgesamt: 125
Jetzt online
Gäste: 0
Mitglieder: 0
In den nächsten 3 Tagen!
  Januar 22  
M D M D F S S
     1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
      

Newsletter

Ihr Name

Ihre Email-Adresse

eintragen
austragen